Rezepte für den Trockenmixbehälter - Nussmus, Mehl und vegane milch selber machen

Der Trockenmixbehälter ist ein zweckdienlicher Zusatzbehälter, mit dessen Hilfe sich ein Hochleistungsmixer noch vielseitiger einsetzen lässt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Behälter für die Verarbeitung von trockenen Zutaten. Darüber hinaus ist das Gefäß auch für die Verarbeitung von bestimmtem, flüssigem Mixgut geeignet. Dank der verschiedenen Behälter lässt sich der Mixer als universelle Küchenmaschine nutzen, sodass sich bei der Zubereitung von Gerichten neue Möglichkeiten ergeben. Mit dem Trockenmixbehälter lassen sich im Handumdrehen leckere Speisen herstellen. 

gefährliche allergien gegen kuhmilch durch vegane milch verhindern

Vegane Milch selber machen

Dazu gehören vor allem vegane Milchsorten (Nuss-, Soja-, Hafer- und Reismilch), mit einer durchgängig homogenen Konsistenz. Darüber hinaus eignet sich das Gerät für das Mahlen von Vollkorn und Kaffeebohnen, genauso wie für das Schroten von Getreidekörnern. Mit einem dazu passenden Stampfer lässt sich auch aus extrem harten Nüssen ein feines Nussmus herstellen, ohne dass dieser im Mixbehälter mit den Messern in Berührung kommt. Dank der praktischen Temperatur-Anzeige im Griff bleibt die Rohkost-Qualität der Gerichte dauerhaft erhalten. Trockenmixbehälter werden in der Regel mit einem dazu gehörigen Deckel und mit einem Messbecher geliefert. Sie sind dadurch leicht erkennbar, dass die meist zwei stumpfe Edelstahlklingen besitzen.

 

Das Mixen mit dem Trockenbehälter

 

Der Trockenmixbehälter ist auf verschiedene Anwendungsbereiche ausgelegt. Mit diesem lassen sich nicht nur trockene Zutaten im Nu zerkleinern, sondern auch Teige für Brote und Kuchen herstellen. Deshalb ist dieser eine sinnvolle Ergänzung zum normalen Behälter für Grüne Smoothies

Trockenmixbehälter sollten maximal zu 50 % befüllt werden

Zwar ist das Volumen dieses Mixbehälters oft auf 2 Liter ausgelegt, allerdings dürfen die verwendeten Zutaten für die Verarbeitung eine bestimmte Masse nicht überschreiten. Ansonsten kann das Gerät keine zufriedenstellende Leistung erbringen. Generell geben die Hersteller diesbezüglich beim Volumen einen Richtwert von ca. 600 ml an. Für die Mahlfunktion sollte die Füllmenge wenigstens die Klingen grob bedecken, aber nicht die Mitte des Gefäßes überschreiten. Auf diese Weise erhitzt sich das Mixgut nicht so stark und es kommt zu einer gleichmäßig ausgeführten Zerkleinerung. Wenn das Mixgut über einen starken Eigengeschmack und über färbende Eigenschaften verfügt, ist dieses nach dem Mixvorgang umgehend zu entnehmen. Ansonsten kann es passieren, dass der Behälter den Geschmack und die Farbe annimmt, zum Beispiel bei starken Gewürzen wie Curry, Kräuter der Provence und Zimt. Außerdem ist es anzuraten, das Gefäß nach der Nutzung umgehend und gründlich zu reinigen.

Die Einsatzbereiche des Trockenmixbehälters

Leckeres Vollkornbrot selber machen

Mit dem Trockenmixbehälter lassen sich ohne Probleme Getreide und Nüsse zerkleinern. Allerdings kann der Mahlgrad nicht konkret eingestellt werden, wie es bei einer Küchenmaschine mit einem Mühlwerk möglich ist. Bei den meisten Rezepten spielt dieser Faktor aber keine Rolle. Wer keine Mühle hat, der kann mit dem Trockenbehälter auch Kaffeebohnen mahlen und sich jeden Morgen einen Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen brühen. Darüber hinaus lässt sich mit dem Gerät ein personalisiertes Müsli herstellen, aus Nüssen, Haferflocken und Trockenfrüchten.

 

Glutenfreies getreideMehl selber machen

 

Wenn beim Backen der Puderzucker ausgeht, einfach den normalen Kristall-Zucker in den Behälter geben und zerkleinern. Dieser wird so fein pulverisiert, dass hauchzarter Puderzucker entsteht. Wer gerne selbstgemachtes Eis genießt, der kann die Eiscreme im Trockenmixbehälter zubereiten. Die schaufelartigen Messer sorgen für eine besonders gute Umwälzung, sodass ein cremiges Ergebnis entsteht. Darüber hinaus lassen sich mit dem Behälter Teige zubereiten und kneten, sowohl feste Teige zum Brotbacken, als auch flüssige Teige für Kuchen und Plätzchen. Wer auf Tierprodukte verzichten möchte, der kann sich seine veganen Milchsorten ganz bequem mit dem Behälter herstellen.

unsere zehn Leckersten Rezepte für den Trockenmixbehälter

Bei der Zubereitung zwischendurch unbedingt Pausen einlegen, damit das Mixgut nicht zu warm wird. Mit dem Stampfer oder einem anderen Küchenutensil immer wieder nach unten drücken, damit ein gleichmäßiges Mixergebnis entsteht. Bei dem Mixgerät stehen verschiedene Programme zur Auswahl, die sich dem Rezept entsprechend einstellen lassen, zum Beispiel Teig kneten, Soßen, Nussmus oder Milch. Die Milchsorten lassen sich nach Belieben süßen und würzen, etwa mit Agavendicksaft, Datteln, Honig, Rohrzucker, Vanille oder Zimt. Für das Abseihen der Flüssigkeit ist ein spezieller Nussmilchbeutel hervorragend geeignet, alternativ lässt sich auch ein normales Geschirrtuch oder ein Leinentuch nutzen.

1.) Nussmus selber machen

Zutaten: 100 g Haselnüsse | 100 g Mandeln | 100 g Cashewnüsse | 100 g Walnüsse | 4 EL Leinsamenöl | 4 EL brauner Rohrzucker | Zubereitung: Die Nüsse roh in den Trockenmixbehälter geben und zerkleinern. Nach und nach das Leinsamenöl hinzugeben, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Dann den Rohrzucker unterrühren und zum Abschluss gut vermengen lassen.

2.) Mandelmus

Zutaten:  400 g Mandeln | 4 EL Mandelöl | 1 TL Zimt | 1 Messerspitze Vanillepulver | Zubereitung: Mandeln auf höchster Stufe zu einem feinen Mandelmehl mahlen, Anschließend nach und nach das Mandelöl hinzugeben. Mit dem Zimt und der Vanille verfeinern.

3.) Hummus

Zutaten: 250 g Kichererbsen | 100 g Sesamkörner | 4 EL natives Olivenöl | Saft aus einer Bio-Zitrone | 4 Knoblauchzehen | 1 TL Kreuzkümmel | Grobes Meersalz | Pfefferkörner Zubereitung: Kichererbsen und Sesamkörner im Mixer zerkleinern, dann nach und nach das Olivenöl, die Knoblauchzehen und den Kreuzkümmel hinzugeben. Mit dem Zitronensaft übergießen und zum Abschluss nach Wunsch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.) Mehl

Zutaten: 100 g Hirsekörner | 100 g Roggenkörner | 100 g Dinkelkörner | Zubereitung: Alle Körner im Mixer ausreichend zermahlen, unbedingt Pausen einlegen und nicht zuviel Körner gleichzeitig mahlen, damit sich das Mehlpulver nicht zu sehr erhitzt.

gesundes vollkornbrot selber machen

5.) Brotteig für Kürbiskernbrot

Zutaten: 200 g Roggenkörner | 200 g Dinkelkörner | 100 g Kürbiskerne | 1/2 Würfel frische Hefe | 300 ml Wasser | 1 EL Essig | 1 EL Kürbiskernöl | 1 TL Salz | Zubereitung: Die Körner und Kerne in den Mixer geben und zermahlen. Dann nach und nach die anderen Zutaten hinzugeben und einige Minuten mit dem Teigprogramm durchkneten lassen. Danach den Teig 30 min. gehen lassen und dann in eine gefettete Kastenform geben, mit Kürbiskernen garnieren. Etwa 45 Minuten bei 200° Celsius im Ofen backen.

6.) Sojamilch

Zutaten: 100 g Sojabohnen | Ausreichend Wasser | Zubereitung: Zuerst die Sojabohnen über Nacht in Wasser einweichen, damit diese die doppelte Größe erreichen. Danach kommen die aufgequollenen Sojabohnen mit Wasser in den Mixer. Auf je eine Tasse Sojabohnen kommen 3 Tassen Wasser. Auf höchster Stufe mixen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Dann diese Masse durch ein Geschirrtuch laufen lassen und die Flüssigkeit 20 Minuten in einem Topf kochen. Öfter umrühren und entstehenden Schaum abschöpfen.

7.) Mandelmilch

Zutaten: 300 g Mandeln | Ausreichend Wasser | 2 EL Agavendicksaft | Zubereitung: Mandeln in kaltem Wasser über Nacht einweichen und aufquellen lassen. Dann das Wasser komplett abgießen. Die Mandeln mit 1 Liter frischen Wasser in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine weiße Flüssigkeit ohne Stücke entstanden ist. Zum Abschluss mit Agavendicksaft süßen.

gesundes nutella selber machen

8.) Nuss-Nougat-Creme

Zutaten: 300 g Haselnüsse | 3 EL Haselnussöl | 3 EL rohes Kakaopulver | 1 EL Kokos-Blütenzucker | 1 Messerspitze Vanillepulver oder einige Vanillefäden | Zubereitung: Die Haselnüsse roh in den Trockenmixbehälter geben und zerkleinern. Nach und nach das Haselnussöl hinzugeben, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Dann das Kakaopulver, den Kokos-Blütenzucker und die Vanille unterrühren und zum Abschluss gut vermengen lassen.

9. selbstgemachte Hafermilch

Zutaten: 100 g zarte Haferflocken | 1 Liter Wasser | Prise Salz | Zubereitung: Wasser im Topf zum Kochen bringen, das Salz und die Haferflocken hinzufügen. Die Zutaten kurz köcheln lassen und danach das Gemisch gut umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und alles ausreichend abkühlen. Danach die Mischung in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Pürierte durch einen Nussmilchbeutel oder ein Leinentuch lange genug laufen lassen, sodass die gesamte Flüssigkeit austreten kann.

10. Nuss-Paprika-Aufstrich

Zutaten: 1 rote Paprikaschote | 1 roter Apfel | 2 EL Cashewnüsse | 2 EL Walnüsse | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 3 EL Zitronensaft | 2 EL Olivenöl | 1 Prise scharfer Paprika | Einige Pfefferkröner | Grobes Meersalz | 6 Minzblätter | Zubereitung: Paprika und Apfel entkernen und grob hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Nüsse im Mixer zerkleinern und dann nach und nach den Rest der Zutaten dazu geben. Mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.

1-2 Tage Lieferzeit

2 x täglich (11+16 Uhr)

Expressversand


5 € Gutschein

für Ihre Newsletter-Registrierung


Versandkostenfrei

Nussmus selber machen

Innerhalb Deutschland und Europa ab 150 €

Kauf ohne Risiko | Widerrufsrecht

Deutscher Garantiegeber


Bianco Diver Super-Set
699,00 € 2 ab 469,00 € 3
Bianco Forte Profi-Set 1.0
449,00 € 2 ab 439,00 € 3
Bianco Panda
ab 399,00 € 3
Bianco Diver Premium-Set
599,00 € 2 ab 369,00 € 3
Bianco Forte Smoothie-Set 1.0
449,00 € 2 331,54 € 3
Bianco Forte Profi-Set 2.0
333,95 € 2 ab 324,90 € 3
Bianco Forte Smoothie-Set 2.0
310,00 € 2 298,00 € 3
BIANCO PIANO
279,00 € 2 ab 229,00 € 3

Hochleistungsmixer, Kaskelstr. 19, 10317 Berlin, 030-22436048
Mixer für Smoothies